Title

Upcycling und Globales Lernen: „Naturtextilien & textile Kunststoffe“

Das Material zielt auf den Einsatz einzelner Bausteine zum Bereich Textilien und Globales Lernen in Workshops bzw. in schulischen Projekttagen ab. Auf 44 Seiten werden dazu Anregungen in Form von Modulen: Plastik, Kautschuk, Textil, Aluminium, Papier und Holz gegeben. Diese Materialthemen haben unterschiedliche Schwerpunktthemen und werden durch ein Vertiefungsthema ergänzt, das aufzeigt, wie das Thema Fair Trade mit Upcycling verbunden werden kann. 

Jedes Modul beinhaltet sowohl Hintergrundinformationen für die Lehrkräfte zu den dahinterstehenden Umwelt- und Entwicklungsthemen und Methoden des globalen Lernens zur Vermittlung der Inhalte an Schülerinnen und Schüler. Im Modul Upcycling werden Anleitungen und Tipps gegeben, wie aus vermeintlichem Abfall alltagspraktische Gebrauchsgegenstände in einem Workshop hergestellt werden können.  

Als Einstieg in die Umweltproblematik der Textilproduktion werden verschiedene methodische Unterrichtselemente angeboten (warming-ups): "Made in ..."-  als Vorstellungsrunde, "Fühlboxen" mit unterschiedlichen Textilien bestückt, ein Fabrikspiel / das Nachspielen einer realen Situation aus der Produktion (Simulationsspiel), "Mein Kleiderkonsum/Mein Kleidungsstück" das eine Geschichte erzählen kann. 

Das Spielelement "Klamottendomino" lädt spielerisch die Schüler/innen dazu ein, sich mit Fakten zu einzelnen Produktionsschritten bei der Herstellung eines Kleidungsstücks auseinanderzusetzen und so soziale - und Umweltprobleme kennen zu lernen. Eine weitere aktivierende Methode, ein "Klamottenbingo" will mit entsprechenden Karten (als Kopiervorlage vorhanden) den eigenen Kleiderkonsum kritische hinterfragen und gleichzeitig können die Schüler/innen mögliche Alternativen eines nachhaltigen Textilkonsums kennenlernen.

Infobausteine bzw. Tafeln leiten weiterhin dazu an, Kenntnisse und Zusammenhänge rund um verschiedene Textilien kennenzulernen: Baumwolle, Hanf, Jute, Leinen, Wolle, Kunstfasern, Viskose. Gut verwendbares Wissen für die einzelnen Module und Spielelemente.

Anhand umfangreicher Unterrichtsvorschläge für den Lernbereich Globales Handeln werden verschiedene Module vorgestellt, die vertiefend wie z.B. die Liefer- und Produktionsketten beleuchten. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von unterschiedlichen Spiel-/Methodenelementen aktiv angeleitet, sich mit ihrem Konsumalltag auseinanderzusetzen und auch die Folgewirkung ihres Handelns kritisch zu reflektieren.

So tauchen sie zum Beispiel anhand des Fabrikspiels in die Textilproduktion in Fernost ein und können eigenständige Erfahrungen. Weitere Workshopphasen mit Spielelementen wie das Klamottenbingo sind aktivierende Methodenzugänge, sich neues Wissen anzueignen und im Team Erfahrungen auszutauschen. Infomationsgrafiken, Fotos und Hinweise auf Links unterstützen die Lernprozesse.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung

Auf knappen 44 Seiten werden Unterrichtsmaterialien zum Globalen Lernen anhand der Textilherstellung und des Textilkonsums vorgestellt. Die Materialien sind für den Fachunterricht gedacht, können und sollten aber auch fächerübergreifend angewendet werden. Dazu gibt es für die Hand der Lehrkräfte entsprechende Infomaterialien, Folien und Hinweisen zu Links. Von der Rohstoffgewinnung bis hin zur Verarbeitung in sogenannten Sweatshops im asiatischen Raum werden vertiefende Module angeboten: Textilkonsum unter der Lupe - "Made in. ..." zur Sensibilisierung des eigenen Textilverbrauchs. In einem Tastspiel "Was fühle ich?" versuchen die Schülerinnen und Schüler in vorbereiteten Kartons/Boxen die Materialien von Baumwollshirt bis hin zu Viscoseschal zu ertasten / erraten (eine Art Stationenlernen). Fragen werden dann nachfolgend erarbeitet, wo kommt dieser Stoff her, wie ist er verarbeitet worden und mit welchen Auswirkungen auf die Umwelt ist zu rechnen. Weitere Module folgen: vom "Kamottendomino" bis hin zu einem Simulationsspiel in der Textilproduktion - eine Jeans (aus Papier // entsprechende Anleitung mit "Schnittmuster" werden dargestellt). 

Ein sehr schulpaxisorientiertes Unterrichtsmaterial für das Globale Lernen auch gedacht für die Bildungsarbeit im außerschulischen Bereich. Beim letzten Unterrichtsvorschlag geht es um das Upcycling, aus gebrauchten Reissäcken werden alltagstaugliche Handytaschen oder Turnbeutel von den Schüler/innen selber hergestellt. Hier allerdings werden Nähmaschinen gebraucht; eigentlich im Arbeitslehreunterricht in der Werkstatt (hoffentlich) vorhanden. Bei der Beschaffung geleerter Reissäcke in entsprechender Anzahl und Größe muss dann noch recherchiert werden.

Insgesamt ein sehr ansprechendes kreatives Unterrichtsmaterial für eine lebendigen aktiven Unterricht.

Herausgeber
Stadt Land Welt e.V.
Erscheinungsjahr
2017
Autor/in
Tatjana Krischik, Lenka Petzold, Nora Rütten
Reihe
Preis
kostenlos
ISBN
Materialformat
Download (z.B. PDF), Online
Schlagworte
Globales Lernen, Textilien, Modekonsum, textile Verarbeitungskette, Sweat Shops, Upcycling
Klasse
5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse, 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse, Berufliche Bildung
Fächer
fächerübergreifend, Gesellschaftswissenschaften, Politik / Sozialkunde, Ethik / Lebenskunde / Religion, Erdkunde / Geografie, Kunst / Textilgestalten / Werken, Naturwissenschaften, Biologie, Wirtschaft / Arbeitslehre, Betriebswirtschaft, Arbeitslehre, Sachkunde, Vertretungsunterricht, Verbraucherbildung, Projekttage
Stufe:
Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Materialthemen
Nachhaltiger Konsum, Produktzyklen, Privater Haushalt, Ethischer Konsum, Ressourcenverbrauch, Gesellschaftliche Verantwortung
Materialinhalt
Angabe von Literatur, Referenzen und Quellen, Anregungen für die Unterrichtsgestaltung, Arbeitsmaterialien für Lernende, Hintergrundinformationen für die Lehrperson, Hinweise auf ergänzende Medien, Informationen für Lernende, Spiele, Weiterführende Adressen / Fachstellen

Gesamtbewertung

Sehr gut
Kurzinformationen:

Titel

Upcycling und Globales Lernen: „Naturtextilien & textile Kunststoffe“

Herausgeber

Zielgruppe

Fächer

Stufe

Materialthemen

Materialformat

Download (z.B. PDF), Online
Preis
kostenlos