Sensible Daten - du bist das Produkt?!

Cover mit Datensymbolen

Sensible Daten - du bist das Produkt?!

Herausgeber:

Verbraucherzentrale Hessen

Materialformat:

Download (z.B. PDF)

Stufe:

Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Preis:

kostenlos

Fachlicher Inhalt
Gut
Methodik-Didaktik
Gut
Formale Gestaltung
Gut
Gesamtbewertung
Gut

Das Material bietet einen sachgerechten und einfachen Zugang zum Thema Datenschutz, persönliche und sensible Daten und deren wirtschaftliche Verwertung (inkl. möglicher individueller und gesellschaftlicher Auswirkungen). Durch den lebensweltorientierten Zugang bietet es interessante Lern- und Diskussionsanlässe. Aufgrund der gewollten Kürze kann es die angesprochenen Thematiken jedoch nur oberflächlich bearbeiten. Das Material ist der zweite Teil der Unterrichtsreihe "Algorithmen-Kontrolle" der Verbraucherzentrale Hessen. Es wird empfohlen, zuvor Lerneinheit I "Social-Media-Algorithmen: Was bestimmt deine Timeline" und danach Dark Patterns | Verbraucherbildung.de durchzuführen. 

Das Material bietet einen sachgerechten und einfachen Zugang zum Thema Datenschutz, persönliche und sensible Daten und deren wirtschaftlichen Verwertung (inkl. möglicher individueller und gesellschaftlicher Auswirkungen). Durch seinen lebensweltorientierten Zugang bietet es interessante Lern- und Diskussionsanlässe. Aufgrund der gewollten Kürze kann es die angesprochenen Thematiken jedoch nur oberflächlich bearbeiten.

Positiv hervorzuheben ist der konsequente Lebensweltbezug, der es ermöglicht, das sonst oft ferne Thema das Datenschutzes persönlich erfahrbar zu machen und dessen Konsequenzen für das eigene Leben darzustellen.

Kritisch zu bewerten ist der recht knappe Begleittext für Lehrende, der zwar eine Durchführung der Unterrichtseinheit ermöglicht, jedoch nur wenige Detailinformationen aufzeigt.

Haupt-Thema
Medien
Neben-Thema
Soziale Netzwerke
Datenschutz
Kaufen im Internet
Werbung
Herausgeber
Verbraucherzentrale Hessen
Materialinhalt
Anregungen für die Unterrichtsgestaltung
Arbeitsmaterialien für Lernende
Hintergrundinformationen für die Lehrperson
Hinweise auf ergänzende Medien
Expliziter Bezug zu Curricula

Das Material bietet einen einfachen Einstieg in das Thema persönliche und sensible Daten und regt eine Auseinandersetzung mit deren wirtschaftlicher Verwertung (z.B. personalisierte Werbung oder Clusterbildungen) in digitalen Räumen an. In einem dreistufigen Ablauf, der innerhalb einer Unterrichtsstunden (45 Min.) durchgeführt werden kann, findet eine Schaffung eines Problembewusstseins zum Thema sensible Daten, eine Inhaltserarbeitung zur Abgrenzung von personenbezogenen und sensiblen Daten sowie eine Thematisierung der Rechte und Pflichten von Unternehmen dabei und eine vertiefende Diskussion zur Notwendigkeit des Datenschutzes aus der Perspektive von Verbraucher:innen statt.

Das Material ist der zweite Teil einer Unterrichtsreihe "Algorithmen außer Kontrolle" der Verbraucherzentrale Hessen. Es wird empfohlen, zuvor Lerneinheit I "Social-Media-Algorithmen: Was bestimmt deine Timeline" durchzuführen. 

Materialformat
Download (z.B. PDF)
Stufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Zielgruppe
9. Klasse
10. Klasse
11. Klasse
12. Klasse
13. Klasse
Fächer
Gesellschaftswissenschaften
Politik / Sozialkunde
Informatik / Technik
Wirtschaft / Arbeitslehre
Wirtschaft / Wirtschaftslehre