Unterrichtsmaterial: Informiert und sicher kaufen

Das Material ist nur in einer überarbeiteten Version verfügbar.

cover Informiert und sicher kaufen.png

Unterrichtsmaterial: Informiert und sicher kaufen

Das Material ist nur in einer überarbeiteten Version verfügbar.

Herausgeber
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (Österreich)
Materialformat
Kleine Arbeitseinheit
Zielgruppe
Mittelstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Sehr gut
Methodik-Didaktik
Ausreichend
Formale Gestaltung
Sehr gut
Gesamtbewertung
Gut
Für österreichische Bildungsinstitutionen gibt es in diesem Material eine aktuelle, umfangreiche Sammlung von Informationen, Links, gesetzlichen Bestimmungen und Begriffsdefinitionen, die zum Teil auch für Deutschland übernommen werden können, größtenteils allerdings angepasst werden müssen. Die Arbeitsmaterialien sind an der Lebenswelt der Jugendlichen orientiert, eine Differenzierung hinsichtlich individueller Interessen oder Erfahrungen wird jedoch ebenso wenig erreicht wie die Entwicklung von Handlungsstrategien auf der realen Handlungsebene. Allerdings sind Fallbeispiele anschaulich ausgesucht und die vorhandenen, detailliert geplanten Stundenverläufe können mit geringem Arbeitsaufwand verändert werden, da die Informationen für die Lehrperson hierfür genügend Material und Linklisten anbieten. Sinnvoll sind auch die Online-Trainingsbeispiele auf dem österreichischen Konsumentenportal.

Das Material bietet umfassende Sachinformationen zum Konsumentenschutzgesetz sowie den zentralen Konsumentenschutzorganisationen in Österreich. Für den Einsatz in österreichischen Bildungsinstitutionen kann dieses Material empfohlen werden, da allein die Lehrerblätter auch für Schülerinnen und Schüler eine didaktisch hoch aufbereitete Informationssammlung darstellen.

Die Methodenblätter bieten eine detaillierte Unterrichtsplanung an, die in Zeit-, Material- und Vorbereitungsbedarf, Ablauf und Lernziele gegliedert sind.

Die Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler sind ansprechend gestaltet, Fallbeispiele exemplarisch ausgewählt, allerdings fehlen der Einbezug der persönlichen Interessen und Erfahrungen der Zielgruppe sowie Möglichkeiten der inneren Differenzierung und schüleraktivierende Arbeitsaufträge, die über das bloße Zuordnen hinausgehen und wirklich Problemlösestrategien selbst entwickeln lassen. Erfahrenen Lehrpersonen dürfte allerdings die Erweiterung des vorhandenen Unterrichtsablaufs anhand des Informationsmaterials leicht fallen.

Die zweite Einheit beschäftigt sich mit Begriffen und deren Definitionen rund um den Kaufvertrag, die auch in deutschen Bildungsinstitutionen unverändert Berücksichtigung finden können. Trotz kleiner Schwächen in der methodisch-didaktischen Umsetzung handelt es sich um ein empfehlenswertes Material.

Haupt-Thema
Finanzen
Neben-Themen
Haushalt / Einkauf
Verbraucherschutz
Verträge
Verbraucherbildung (allgemein)
Herausgeber
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (Österreich)

Das Material sowie die Trainingsbeispiele auf dem dazugehörenden Konsumentenportal befassen sich mit Kernthemen des KonsumentInnenschutzes, vor allem mit den Rechten und Pflichten während des gesamten Kaufprozesses. Zum Umfang gehören die komplette Planung, Verlauf, Lernziele und Arbeitsblätter sowie -Materialien für zwei Unterrichtseinheiten zu je 50 Minuten.

Ergänzt wird das Material mit Hintergrundinformationen für die Lehrperson, die eine weitere Sachanalyse zu österreichischen Institutionen und gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr erforderlich machen.

Die Schüler entwickeln Lösungsstrategien für konstruierte Fallbeispiele und setzen sich so mit zentralen Organisationen und Beratungsfeldern auseinander. Betrachtet wird die Gesamtheit des Kaufprozesses und die Unterscheidung der Rechte und Pflichten vor, während und nach dem Kauf eines Produkts. Zentrale Begriffe wie Garantie, AGB, Stornierung, Gewährleistung, werden herausgearbeitet.

Erscheinungsjahr
2009
Reihe
konsumentenfragen.at
Materialformat
Kleine Arbeitseinheit
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Fachbezug
Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft / Arbeitslehre
Verbraucherbildung