werbung und verkaufstricks - schmuck mdw -pexels cc0.jpg

Quelle: (c) Pexels CC0

Werbung

Unterrichtsideen für die Medienbildung

Kinder und Jugendliche sind im Alltag viel mit Werbung konfrontiert: ob Plakate auf der Straße, Slogans im Radio, kurze Spots im Fernsehen oder Empfehlungen von Influencer:innen im Internet. Das Thema Konsum ist ständig präsent. Als junge Verbraucher:innen, die durch Taschengeld und Nebenjob über eine enorme Kaufkraft verfügen, sollten sie wissen, mit welchen Tricks und Methoden die Werbebranche arbeitet und ihr Kaufverhalten beeinflusst. Verbraucherbildung zielt daher darauf ab, Schüler:innen zu befähigen, Wünsche von Bedürfnissen zu unterscheiden und Kaufentscheidungen zu verstehen, um schließlich zu einem reflektierten und selbstbestimmten Konsumhandeln zu gelangen. 

Werbung als Thema im Unterricht

Eine Collage, die betitelt ist: Jugend testet, 2023. Zu sehen sind in Schwarz-Weiß ein junger Mann, eine Erdbeere, Turnschuhe und ein Handy vor gelben, blauen und grünen Farbflächen.

Quelle: Stiftung Warentest

26.09.2023, 16:00 - 17:30 Uhr

Lehrkräftefortbildung: Schülerwarentests als Unterrichtsmethode

In der Online-Fortbildung stellt die Stiftung Warentest vor, was Schülerwarentests leisten und wie sie sich umsetzen lassen.
Mehr erfahren
 Ilustration mit einem blauen Schulrucksack, in den vier runde Icons mit Symbolen für die Handlungsfelder der Verbraucherbildung fliegen - Medien, Finanzen, nachhaltiger Konsum, Ernährung

Quelle: vzbv

18.09.2023, 14:00 - 16:00 Uhr in Berlin

Leben lernen auf dem Lehrplan

Zehn Jahre nach der Empfehlung der Kultusministerkonferenz "Verbraucherbildung an Schulen" wollen wir mit Bildungs- und Verbraucherschutzpolitik, mit Wissenschaft und Schule diskutieren, wie es um schulische Verbraucherbildung steht. Seien Sie dabei!
Mehr erfahren
© fancycrave - pixabay - CC0 Public Domain

Quelle: © fancycrave - pixabay - CC0 Public Domain

29.06.2023

Verbraucherschule konkret: Personalisierte Werbung verstehen

Die Gemeinschaftsschule Wilster erkundet in einem Experiment die Funktionsweise von Algorithmen und wie diese personalisierte Werbung ermöglichen.
Mehr erfahren

Unterrichtsmaterial zum Thema Werbung

Grafik des Unterrichtsmaterials Wünsche

Quelle: Projekt cLEVER

Marktgeschehen, Finanzen und Verbraucherrecht

Unterrichtsmaterial: Wünsche

Im Rahmen dieses Unterrichtsmaterials werden Umsetzungsbeispiele und konkrete Arbeitsmaterialien vorgelegt, mit denen sich Verbraucherbildung im Deutschunterricht umsetzen lässt. Lernende der 3. und 4. Klasse beschäftigen sich ausgehend von der Frage "Welche Rolle spielen Bedürfnisse (und Wünsche) bei unseren Kaufentscheidungen?" mit dem Thema Konsum und Werbung.
Mehr sehen
Cover des Materials mit dem Titel und dem Logo des Bayerischen Umweltministeriums

Quelle: bayern.de

Medien und Information

Unterrichtsmaterial: Online-Werbung mit Jugendlichen zum Thema machen

Das Unterrichtsmaterial behandelt das Thema Werbung in sozialen Netzwerken mit Hilfe einer Kombination aus Hintergrund- und Sachinformationen sowie Experimenten und Übungungen. Es ist auf Lernende der Sekundarstufe ausgelegt und kann gut im Informatikunterricht und in gesellschaftwissenschaftlichen Fächern eingesetzt werden.
Mehr sehen
geist ist geil oroverde.png

Medien und Information

Unterrichtsmaterial: Geist ist geil! Wie Werbung gemacht wird

Das Unterrichtsmaterial "Geist ist geil! Wie Werbung gemacht wird" beinhaltet drei aufeinander aufbauende Lektionen zum Thema Werbung, wobei der Fokus auf Printmedien liegt. Als abschließende Übung beinhaltet das Material einen Projektvorschlag, in dem die Schüler:innen selbst zu Werbetexter:innen werden. Es ist auf Lernende ab der 8. Klasse ausgelegt.
Mehr sehen

Veranstaltungen zum Thema Werbung

Junge Frau hält Girocard in der Hand

Quelle: vzbv

21.11.2023, 16.00 - 17.30 Uhr

Lehrkräftefortbildung: Finfluencer - Finanzberatung auf Social Media

Wie kann ich mein Geld vermehren? Wo lege ich Geld an, um später was zu haben, wenn ich es brauche? In dieser Online-Fortbildung schauen wir uns Finfluencer, Finanzberatung auf Social Media, genauer an und finden heraus, wie wir seriöse Beratung erkennen können.
Mehr erfahren
Eine Collage, die betitelt ist: Jugend testet, 2023. Zu sehen sind in Schwarz-Weiß ein junger Mann, eine Erdbeere, Turnschuhe und ein Handy vor gelben, blauen und grünen Farbflächen.

Quelle: Stiftung Warentest

26.09.2023, 16:00 - 17:30 Uhr

Lehrkräftefortbildung: Schülerwarentests als Unterrichtsmethode

In der Online-Fortbildung stellt die Stiftung Warentest vor, was Schülerwarentests leisten und wie sie sich umsetzen lassen.
Mehr erfahren
 Ilustration mit einem blauen Schulrucksack, in den vier runde Icons mit Symbolen für die Handlungsfelder der Verbraucherbildung fliegen - Medien, Finanzen, nachhaltiger Konsum, Ernährung

Quelle: vzbv

18.09.2023, 14:00 - 16:00 Uhr in Berlin

Leben lernen auf dem Lehrplan

Zehn Jahre nach der Empfehlung der Kultusministerkonferenz "Verbraucherbildung an Schulen" wollen wir mit Bildungs- und Verbraucherschutzpolitik, mit Wissenschaft und Schule diskutieren, wie es um schulische Verbraucherbildung steht. Seien Sie dabei!
Mehr erfahren

Werbung: Tipps für Jugendliche

Wald

Quelle: Andrea - stock.adobe.com

19.05.2023

Klimaneutrale Produkte: wirklich nachhaltig oder einfach Marketing?

"Klimaneutral hergestellt", "klimaneutral" oder "klimapositiv": Das heißt doch, dass Produkte klimafreundlich hergestellt wurden, oder? Falsch! Mehr dazu liest du hier!
Mehr erfahren
#CheckDasMal: Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel. Mehr dazu liest du hier!

Quelle: iStock_L_malosdedos

07.04.2023

#CheckDasMal: Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel?

Werbung für ungesunde Lebensmittel: Burger, Chips, Schokolade, süße Softdrinks: gesund klingt anders. Aber den Leckereien zu widerstehen, ist oft schwer – und die Werbung, die sie anpreist, macht es auch nicht leichter. Immerhin: Im Durchschnitt siehst oder hörst du 15 dieser Werbespots am Tag: im TV oder Radio, beim Streamen und auf Social Media.
Mehr erfahren
Junge Frau filmt sich mit einem Smartphone beim Schminken.

Quelle: Fotolia - kritchanut

30.09.2022

Guter Tipp oder einfach Werbung?

Guter Tipp oder einfach Werbung? Influencer:innen sind für viele ein Vorbild. Und ein bisschen so zu sein wie sie, ist ja gar nicht so schwer: Immerhin verraten sie sogar die Produkte, die dabei helfen. Doch sind das wirklich nur gut gemeinte Empfehlungen oder ist das schon Werbung? Lies hier, worauf du achten solltest.
Mehr erfahren

Werbung: Informationen der Verbraucherzentralen

Icon für Audio-Kategorie in Form eines Megaphons

Irreführung und Täuschung

In dieser Podcast-Folge der Verbraucherzentrale Berlin geht es um Lebensmittel, die mit einer Zutat prominent beworben werden, obwohl sie nur in Kleinstmengen enthalten ist. Ist das schon Täuschung?

Podcast anhören